Korrektes Abfallmanagement im Betrieb: So motivieren Sie Ihre Mitarbeiter

2020/07/01

Als Führungskraft wissen Sie, wie wichtig es ist, dass Ihr Betrieb einen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz leistet. Das korrekte Abfallmanagement spielt eine große Rolle dabei. Was genau es zu beachten gilt, ist in den aktuellen Gesetzen zur Abfallbeseitigung festgeschrieben.

Wenn Sie sich mit der Theorie beschäftigt haben, dann stellt sich die Frage nach der praktischen Umsetzung: Wie können Sie diese zahlreichen Verordnungen rechtssicher im Alltag implementieren? Dafür müssen alle Mitarbeiter an einem Strang ziehen. In diesem Beitrag erhalten Sie wichtige Tipps für die Umsetzung Ihres Abfallmanagements.

  • Wie Sie die Abfallbestimmungen am besten kommunizieren
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter dazu motivieren, diese auch zu beachten
  • Welche Abfallbehälter, in welchen Unternehmensbereich gebraucht werden

So informieren Sie Ihre Mitarbeiter am besten über die Abfallbestimmungen

Ihre Mitarbeiter können zum korrekten Abfallmanagement nur dann beitragen, wenn sie umfassend darüber informiert sind und genau wissen, was sie zu tun haben. Wir schlagen eine Kommunikationsstrategie in drei Schritten vor:

So geht’s: Mitarbeiter zur Umsetzung der Abfallgesetze motivieren

Kommunikation ist der erste wichtige Schritt. Es gibt jedoch weitere Maßnahmen, mit denen Sie die Chancen erhöhen, dass die Richtlinien in Ihrem Unternehmen stets richtig umgesetzt werden.

Die richtigen Abfallbehälter für jeden Unternehmensbereich

Für jede Art von Abfall muss das richtige Behältnis zur Verfügung stehen. Zu keiner Zeit sollten Zweifel aufkommen, welcher Müll, wohin gehört. Im Folgenden erfahren Sie, welche Abfallbehälter, in welchen Unternehmensbereichen unerlässlich sind.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen kostenfrei unter der Telefonnummer 0800 - 205800 zur Verfügung. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@kaiserkraft.at.