0800-205800 
Privatkunden Geschäftskunden

Auswahl verfeinern
(Mehrfachauswahl möglich)

Preis Netto

Preis Netto einschränken

-
Eigenschaft
Material
Breite
 

Nassraummatten

Mehr Sicherheit und Hygiene in Barfußbereichen: Mit Nassraummatten haben Bakterien und Pilze keine Überlebensgrundlage. Eine spezielle Antirutschbeschichtung schützt zudem vor Unfällen auf glitschigen Böden. Bei KAISER+KRAFT finden Sie unterschiedliche Modelle an Nassraum- und Antirutschmatten für Duschräume, Umkleiden und Schwimmbad.
Es wurden 10 Artikel gefunden
| | |
Es wurden 10 Artikel gefunden

Nassraummatten: keine Rutschpartie in Sicht



Treffen nackte Füße auf feuchte und glatte Böden, ist die Unfallgefahr hoch. Das ist in der Umkleide im Betrieb nicht anders als im heimischen Bad oder in den Barfußzonen im Kurbetrieb. Als verantwortungsvoller Arbeitgeber statten Sie alle derartigen Bereiche mit Antirutschmatten aus. Diese verhindern eine ungewollte Rutschpartie und leisten auch darüber hinaus viel für die Mitarbeitergesundheit.



Wie werden Nassraummatten klassifiziert?



Für die optimale Waschraumausstattung im Betrieb sollten Sie die DIN 51097 kennen. Diese Norm teilt Bodenbeläge nach ihrer Rutschsicherheit in drei Bewertungsgruppen (A, B, C) ein. Für Bereiche, in denen barfuß gelaufen wird und Wasser auf dem Boden sein kann, sind Nassraummatten der Kategorie C die richtige Entscheidung.


Wollen Sie für noch mehr Rutschschutz bei der Sozialraumeinrichtung sorgen, empfehlen wir Antirutschmatten der Stufen A oder B zum Beispiel vor Garderobenbänken in der Umkleide. Damit stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter beim Um- und Anziehen stets einen sicheren Stand haben – egal bei welcher Bodenbeschaffenheit.



Welche Vorteile haben Nassraummatten?



Wie bei allen unseren Industriematten achten wir auch bei den Nassraummatten auf eine möglichst gute Anpassungsfähigkeit an die Anforderungen im Betrieb. Darum erhalten Sie die Matten in individuell zuschneidbaren Bahnen. Dank einer speziellen Unterbeschichtung benötigen viele Produkte keine zusätzliche Befestigung, um sicher an Ort und Stelle im Nassbereich liegen zu bleiben.



Mit unserem Leitsystem Bodenmatten können Sie die besonderen Eigenschaften jeder Produktvariante auf einen Blick erkennen und sehen auch, worauf Sie bei der Auswahl einer passenden Nassraummatte achten sollten.



Wozu dienen antibakterielle Nassraummatten?



Fußpilz und ähnliche Erkrankungen breiten sich besonders dort aus, wo viele Menschen duschen oder baden, wie beispielsweise beim Sport im Verein, in der Schule oder auch im Betrieb. Das ist in Werkstatt und Industrie natürlich ebenfalls gang und gäbe.



Um die Ausbreitung effektiv einzudämmen, sind antibakterielle Nassraummatten die richtige Wahl. Sie verfügen über eine spezielle Beschichtung, die Sporen und Bakterien bekämpft. Die Feuchtigkeit kann durch die Gitterstruktur außerdem schnell ablaufen. Dies entzieht den unliebsamen Erregern jegliche Lebensgrundlage.



Sie bauen den Sozialraum um und benötigen auch Garderoben, Schließfächer oder Zubehör wie Kleiderbügel? Kein Problem, auch dazu werden Sie in unserem Sortiment schnell fündig.

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den KAISER+KRAFT Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich