0800-205800 
Privatkunden Geschäftskunden
  Seite drucken

Ergonomisches Stehen

Richtiges Stehen am Arbeitsplatz

Was bedeutet eigentlich ergonomisches Stehen? Jeder Arbeitnehmer sollte immer wieder selbst auf seine Haltung achten. Bei langem Stehen soll man den Kopf entspannen und gerade halten, das Brustbein nach vorn anheben, ein Hohlkreuz vermeiden, das Becken aufrichten, leicht in die Knie gehen und die leichte Spannung in Po und Bauchregion immer schön halten. Das ist die Theorie. In der Praxis sieht es oft ganz anders aus. Schließlich befindet man sich nicht im Sportunterricht, sondern an seinem Arbeitsplatz.

Anti-Ermüdungsmatten am Packtisch

Ergonomisches Stehen ist am Arbeitsplatz nämlich gar nicht so einfach. Harte Betonböden und unnachgiebiger Untergrund machen eine gesunde Rückenhaltung bei der Arbeit schier unmöglich. Um Ergonomie am Arbeitsplatz und in Betrieben zu gewährleisten greifen viele Unternehmen jetzt auf ergonomische Arbeitsplatzmatten zurück.

Ein gut ausgestatteter Steharbeitsplatz fördert die Produktivität, die Konzentration und ergonomisches Stehen. Ergonomische Matten und Anti-Ermüdungsmatten erleichtern Arbeitern die schmerzfreie Haltung am Maschinenarbeitsplatz, hinter dem Verkaufstresen oder am Fließband. Lohnend ist die Investition in ergonomische Arbeitsplatzmatten allemal, da sich Krankheitstage verringern und Mitarbeiter in ihrem Arbeitsfluss nicht von schmerzhaften Beschwerden unterbrochen werden.

Wie sind Ergonomiematten beschaffen?

Ergonomische Arbeitsplatzmatten erkennt man hauptsächlich daran, dass man auf ihnen einen besonders weichen Stand hat. Allgemein ausgedrückt kann man sagen, je dicker eine Bodenmatte ist, desto ergonomischer ist sie. Allerdings kann eine Arbeitsplatzmatte nicht einfach mit dickem Schaumgummi bestückt werden und dann in der Betriebshalle ausgelegt werden. Es muss immer auch beachtet werden wo die Matte eingesetzt wird. Ergonomische Arbeitsplatzmatten müssen beispielsweise in vielen Arbeitsstätten befahrbar sein. Manche Matten sind an den Seiten flach, um das Auffahren mit Transportgeräten nicht unnötig zu erschweren, allerdings sind diese Modelle dann auch speziell dafür angefertigt und aus robustem Material. Andere Anti-Ermüdungsmatten haben solche flachen Kanten nur, damit sie nicht zur Stolperfalle werden. 

Bodenmatte Querschnitt

Sehen Sie das Profil einer ergonomischen Industriematte, die sich besonders für Maschinenarbeitsplätze eignet. An den Seiten ist sie flach und innen gepolstert, was einen weichen und angenehmen Stand auf der Oberfläche ermöglicht.

Für Schweißarbeitsplätze geeignet

Auch sollte immer berücksichtigt werden, womit die Mattenoberfläche am Arbeitsplatz in Berührung kommt. In der Metallverarbeitung, wo geschweißt und gefräst wird, kann sich manch eine Matte nicht lange halten und stellt zusätzlich eine Gefahr da, wenn sie nicht feuerfest und schweissarbeitsplatzgeeignet ist. Bei der Anschaffung ergonomischer Arbeitsplatzmatten sollten Sie also die Beschaffenheit und die Funktionen einer Bodenmatte berücksichtigen.

Piktogramm Chemikalienresistenz

Ergonomische Industriematten könnten beispielsweise auch der Anforderung gerecht werden müssen, gegen Öle und Chemikalien in gängigen Konzentrationen resistent zu sein, da an den Arbeitsplätzen damit hantiert wird. Auch hierüber muss man sich in manchen Betrieben vorab bewusst sein. Da Herstellern die unterschiedlichen Anforderungen an ergonomische Arbeitsplatzmatten bekannt ist, gibt es unterschiedlichste Modelle mit verschiedenen Funktionen. 

Wie funktioniert das ergonomische Stehen am Arbeitsplatz?

Dicke und weiche Arbeitsplatzmatten fördern die stetige Bewegung des Körpers. Während sich Körper und Rücken beim langen Stehen auf einem harten Betonboden meist konstant in derselben Position befinden und verspannen, wird durch Ergonomiematten bewirkt, dass sich der Körper immer wieder ausbalanciert. Die Muskeln und Gelenke bleiben in Bewegung. Das ist eine Grundvoraussetzung für eine gesunde Rückenhaltung. Nicht umsonst lernen wir schon von Kindheit an, dass man rostet wenn man rastet. Schauen Sie selbst, welche Körperbereiche durch ergonomisches Stehen in Bewegung bleiben und welche Beschwerden dadurch gemindert und teilweise sogar verhindert werden können.

Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen:

Häufig auftretende Symptome sind Verspannungen und sich dadurch entwickelnde Kopfschmerzen. Sehstörungen sowie Geräuschempfindlichkeit können diese begleiten. Auch Bauchschmerzen können durch eine angespannte Haltung auftreten. Beinschmerzen und Fußschmerzen sind quasi unumgänglich und ein stockender Blutrückstrom von den Beinen zum Herzen ist leider nicht selten der Fall. Durch die physischen Beschwerden baut sich außerdem meist auch psychischer Stress auf, der oft einer Entspannung am Ende des Arbeitstages entgegen wirkt.

All diesen Beschwerden kann eine ergonomische Bodenmatte vorbeugen.

Ergonomiematten in unserem Webshop

Ergonomische Arbeitsplatzmatten finden Sie unter den Industriematten. Neben den ergonomischen Eigenschaften haben die hier angebotenen Bodenmatten noch eine Vielzahl weiterer Funktionen wie Rutschfestigkeit oder Chemikalienresistenz. In unserem Webshop finden Sie ein praktisches Bodenmatten Leitsystem, das die unterschiedlichen Eigenschaften beschreibt und zugehörige Abbildungen zeigt. Diese Abbildungen finden Sie bei den Produkten in unserem Online-Shop wieder, so dass Sie auf einen Blick erkennen können, ob eine Bodenmatte gewünschte Anforderungen erfüllt.

Arbeitsplatzmatten mit ergonomischen Eigenschaften:

MOBIL OPTIMIERTE ANSICHT GEWÜNSCHT?

Den KAISER+KRAFT Webshop gibt es jetzt auch in einer neuen Mobilversion, die laufend für Sie weiterentwickelt wird.
Mobile Ansicht testen
Produktvergleich